Die Besitznahme der Erde durch das Menschengeschlecht.
Eine anthropogeographische Untersuchung.

Unser Preis:
9,00 EUR
zzgl. 3,80 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Stuttgart. Ferdinand Enke, 1942.
Gr.-8°, Original - Broschur 207 Seiten mit 22 Abb. und Karten.
Ein unbeschnittenes, unaufgeschnittenes Exemplar. Deckeln und Rücken leicht berieben und bestoßen sowie gering angetaubt, Schnitt ein wenig angestaubt und unaufgeschnitten, Zwei Seiten durch Kontaktoxidation gebräunt (es liegt ein Briefdurchschlag bei) - aber ansonsten ein sauberes und solides Exemplar. In Antiqua-Schrift
37 weitere Angebote in Anthropologie verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. 150 Jahre Ferdinand Enke Verlag. Ein Abriß der Verlagsgeschichte.

    150 Jahre Ferdinand Enke Verlag. Ein Abriß der Verlagsgeschichte.

    Stuttgart, Enke, 1987. Gr.-8°, Original-Broschur mit mont. Schutzumschlag. ...
    Bestell-Nr.: 61290, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Die Bergwirtschaft der Erde.

    Die Bergwirtschaft der Erde.

    Friedensburg, Ferdinand und Günter Dorstewitz; Die Rohstoffwirtschaft der Länder und ihre Grundlagen. Stuttgart, Ferdinand Enke Verlag, 1976. 7. Aufla ...
    ISBN: 3432814178, EAN: 9783432814179, Bestell-Nr.: 11765, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Neues aus Alt-Villach.

    Neues aus Alt-Villach.

    Neumann, Wilhelm (Schriftleitung - Hrsg.); 12. Jahrbuch des Stadtmuseums. Villach : Museum der Stadt Villach, 1975. Gr.-8°, 24 cm, Illustrierter Orig ...
    Bestell-Nr.: 11747, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Die Schwererziehbarkeit und die Neurosen des Kindesalters.

    Die Schwererziehbarkeit und die Neurosen des Kindesalters.

    Destunis, Georg; Eine psychopathologische Betrachtung. Stuttgart, Ferdinand Enke, 1961. gr8°, Orgleinen ...
    Bestell-Nr.: 46518, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020